Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

Wir sind spezialisiert auf Wohnimmobilien, wir haben oder finden für Sie das passende Eigenheim, egal ob Wohnung, Haus oder Grundstück und das an den schönsten Plätzen in Tirol.

Unsere Immobilienfachberater begleiten Sie von der 1. Besichtigung bis zur Übergabe der Immobilie und stehen auch danach bei Fragen gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie einen praktischen Steuerberatungs - Leitfaden zum Thema Kauf und Vermietung von Immobilien

hier informieren

 

Eine Ferienimmobilie muss an ständig wechselnde Gäste vermietet werden, zumal die Schaffung von Freizeitwohnsitzen gemäß dem Tiroler Raumordnungsgesetz und allenfalls gemäß privatrechtlichen Raumordnungsverträgen verboten ist. Es besteht sohin eine Vermietungspflicht. Die Vermietung der Ferienimmobilie wird durch einen beauftragten Betreiber für den Eigentümer erledigt.

Mit der Verwaltung der gesamten Immobilie wird eine Hausverwaltung beauftragt. Die Betreibergesellschaft wickelt die Vermietung an Touristen ab.

Der Erwerber erlangt Wohnungseigentum an dem jeweiligen Appartement sowie dem Autoabstellplatz bzw. den Autoabstellplätzen.

Wohnungseigentum ist das dem jeweiligen Miteigentümer einer Liegenschaft eingeräumte dingliche Recht, eine selbstständige Wohnung, eine sonstige selbstständige Räumlichkeit oder einen Kfz-Abstellplatz ausschließlich zu nutzen und hierüber allein zu verfügen. Die allgemeinen Bereiche der Liegenschaft, wie u.a. der Wellnessbereich, die technische Anlagen, der Skiraum, etc. dienen der Benützung durch alle Miteigentümer und stehen im ungeteilten Miteigentum.

Gemeinsam mit einem Appartement muss mindestens ein Parkplatz erworben werden. Sofern weitere Parkplätze vorhanden sind, steht es dem Erwerber frei weitere Parkplätze zu erwerben.

Jedes Appartement verfügt über einen Internetanschluss und Wi-Fi. Im Wohnbereich sowie auch in den Schlafzimmern der Appartements befinden sich TV-Anschlüsse.

Durch den Erwerb der Immobilie, erfolgt kein Erwerb von Anteilen an einer Betreibergesellschaft.

Die Eigentümerin und sohin Verkäuferin der Immobilie ist die Bauträgergesellschaft. Die Bauträgergesellschaft zieht lediglich die Tirol Real Estate für die Vermarktung der Immobilie und Beratung der Käufer hinzu

Neben natürlichen Personen, können auch Gesellschaften bzw. juristische Personen Appartements und Autoabstellplätze erwerben.

Gemäß dem Bauträgervertragsgesetz erstellt eine Rechtsanwältin bzw. ein Rechtsanwalt, welche/r von beiden Vertragsparteien beauftragt und zur Treuhänderin/zum Treuhänder bestellt wird, den Kaufvertrag und wickelt das Rechtsgeschäft ab.

  • Grunderwerbsteuer: 3,5 % - als Bemessungsgrundlage wird der Bruttokaufpreis zuzüglich 50 % der Bruttovertragserrichtungskosten herangezogen
  • Eintragungsgebühr für das Grundbuch: 1,1 % vom Bruttokaufpreis
  • Maklerhonorar in Höhe von 3 % des Nettokaufpreises zuzüglich 20 % USt
  • Kosten für allfällige Anmerkungen im Grundbuch gemäß Vorschreibung
  • Beglaubigungskosten des Notars gemäß Vorschreibung
  • die mit der Einverleibung eines Pfandrechts verbundenen Kosten und Gebühren gemäß Vorschreibung (Eintragungsgebühr im Grundbuch – 1,2 % vom einzutragenden Betrag)  

Die Bauträgergesellschaft informiert die Käufer über den Termin der Wohnungsübergabe. Bei der Übergabe wird ein Mängelprotokoll erstellt. Alle angezeigten Mängel werden innerhalb einer angemessenen Frist behoben. Zusätzlich wird dem Käufer bei Entrichtung der letzten Kaufpreisrate eine Bankgarantie im Betrag von 2 % des Kaufpreises mit einer Laufzeit von drei Jahren ab Übergabe des Kaufgegenstandes für den Fall, dass die Bauträgergesellschaft dieser Verpflichtung nicht nachkommt, übergeben.

Die Appartements werden – wie von uns liebevoll genannt – „LÖFFELFERTIG“ übergeben. Neben dem gesamten Mobiliar sind auch Gläser, Geschirr und Besteck im Appartement bei der Übergabe vorhanden.

Um die ordentliche und vermietungsgerechte Ausstattung kümmert sich der Betreiber in Absprache mit der Bauträgergesellschaft, sodass bereits bei Übergabe der Appartements mit der Vermietung begonnen werden kann.